If you say run, I’ll run with you

Hallo zusammen,

geht es eigentlich mit oder ohne Musik besser, das Laufen? Was findet ihr?
Ich persönlich laufe lieber ganz ohne Beschallung und lasse meinen Gedanken freien ‚Lauf‘ – probiert habe ich es natürlich auch, mit Musik zu laufen, aber für mich ist es schwierig, wenn die Rundum-Geräusche ausgeblendet werden.
Allerdings wünsche ich mir schon, einmal zur Rocky-Fanfare ins Ziel zu laufen – geht sich aber sicher auch irgendwann mal aus.

Beim Lauftreff läuft ja keiner mit Musik im Ohr – kein Wunder, sonst könnte man ja nicht so hervorragend plaudern und sich über Gott und die Welt unterhalten. Dieser eine fixe Termin in der Woche, an dem sich Leute treffen, die sonst wenig Berührungspunkte hätten, spornt an und passt sich auch jedem Trainingsplan recht gut an (eine ‚ruhigere‘ Einheit pro Woche ist ja kein Fehler).

Auch morgen treffen wir uns wieder vor der Gemeinde Trausdorf und traben eine Runde. Nicht mehr lange, und wir müssen unsere Stirnlampen re-aktivieren, aber NOCH geht es ohne. Nutzen wir die Zeit.

Wie schon David Bowie singt: If you say run, I’ll run with you!

Be there or be square!

(Paul Walzer, danke nochmal für die Spitzen-Fotos!!!)

Advertisements

Fragen? Anregungen? Beschwerden? Bitte hier hinterlassen, wir kümmern uns darum und melden uns bei dir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s