Bemerkenswert

Happy birthday(s)!!

Poah, die Zeit verfliegt nur so (vor allem, wenn man Spaß hat).

So ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass wir am 25. September den bereits 4. Geburtstag des Trausdorfer Lauftreffs feiern konnten (na gut, wir haben schon etwas früher bei der fantastischen Grillerei gefeiert).

4 Jahre bedeuten einerseits recht viele Kilometer, 207 Laufmittwoche (einmal ist er tatsächlich ausgefallen – da war was mit Fußball und Nationalmannschaft und so), einige Pokale (zuletzt beim Föllig Hoppers Nightrun, aber auch davor viele), unzählige Gespräche und einige Freundschaften, geschlossen im Schweiße der Angesichter und auf staubigen Pisten. Von den vielen vielen Paaren Laufschuhen, die im Lauf der Jahre auf der Strecke geblieben sind, ganz zu schweigen…img_20170926_143132287.jpg

Also – happy birthday, Lauftreff, auf viele weitere gemeinsame Jahre!

Auch unsere allseits geschätzte Petra hat Geburtstag, und zwar am 27.9. – wie es der Zufall will, ein Mittwoch! Wir freuen uns darauf, eventuell einen Geburtstagslauf mit ihr gemeinsam machen zu dürfen.

Wer sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen will – Mittwochs, 19:00 Uhr, Gemeindeamt Trausdorf.

Be there or be square!

PS: Auch die Trailrunner unter der fachkundigen Führung von Norbert sind wieder aktiv und machen das Leithagebirge unsicher. Jeden Sonntag, Start 09:00 Uhr. Informationen direkt beim Lauftreff!

Advertisements
Bemerkenswert

Night Run Großhöflein – was für ein Spaß!

Staffel-Premiere für einige unserer Lauftreffler, Zusammentreffen und quatschen mit vielen tollen und netten Läufern und Läuferinnen und die sensationellen Plätze 1 (Andrea, Detlef, Bernd, Thomas, Robert) und 2 (Michael, Norbert, Lisa, Thomas, Andreas) in der Mixed Team Wertung!

Die Trausdorfer Tornados! (Foto: Helmut Pfeiffer, Bezirksblätter)
v.l.n.r.: Team 1 (Platz 2): Andreas, Norbert, Thomas, Michael, Lisa. Team 2 (Platz 1): Bernd, Andrea, Detlef (oben), Thomas, Robert (unten) Platz 3: Musikverein 4 Frauen und ein Todesfall

2 Pokale und die tollsten Preise bei der Tombola!

Föllig Hoppers, Gratulation zum fantastischen Event, wir kommen nächstes Jahr gerne wieder.

Andrea mit Pokal, Thomas im Hintergrund

Bemerkenswert Die Trausdorf Tornados

Hey ho, let’s go!

Grüß euch alle miteinander,

nach einer anstrengenden Renn-Woche (X Cross Podersdorf Andrea, Spartan Oberndorf Robert und Detlef, Ebreichsdorfer Stadtlauf Marianna, Stefan und Andreas) ist es wieder mal Zeit, sich auf die wahren Werte des Laufens zu besinnen: Spaß und Erholung.
Wir haben das am Sonntag schon mal beim Season Closing Grillen ausprobiert, hat hervorragend funktioniert (danke an Andrea und Jakob für die Halle!).

wp-1505200362560-e1505200523231.jpg
Die Trausdorfer Tornados mit Anhang beim Grillen

Naja, nicht immer, aber zwischendurch schon mal wieder, damit man nicht die Lust am Laufen verliert. Wir traben morgen, Mittwoch, um 19:00 Uhr wieder los, die Stirnlampen werden dann schon mit dabei sein müssen und wir können Laufberichte von vielen Seiten erwarten.

Gleichzeitig ist es auch noch eine Lockerungs- und Planungseinheit vor dem ‚Sporty Weekend‘, das uns bevorsteht:
Am Samstag ab 13:00 Uhr veranstalten unsere Freunde von den Dieselbrüdern und einer der Volkslauf-Sponsoren, Bogenbau Weninger, in Kooperatinon mit dem Airport einen fantastischen Dreikamp, bestehend aus Traktor-Geschicklichkeits-Fahren, Gummistiefel-Weitwurf und Bogenschießen. Das Ganze findet bei der Fliegerkantine bzw. Airport statt, kulinarisch ergänzt durch das sehr gute ungarische Essen von Zoja. Infos gibt es hier.

Am Abend Showdown in Großhöflein beim Nightrun unserer Freunde Föllig Hoppers: 5 Runden a 1 km, bergauf bergab. Ziemlich fordernd, wir stellen uns mit zwei Teams a 5 Läufern und berichten nächste Woche. Nachher gibts Foodtruck-Essen!

Sonntag geht eine Gruppe des Lauftreffs um 09:00 Uhr ins Leithagebirge, unter der fachkundigen Führung von Norbert ist garantiert, daß sich niemand verläuft.

Ab 11:00 – 13:00 Uhr ist in Wulkaprodersdorf der Rote Nasen Lauf, an dem die gesamte Familie Steinbauer teilnimmt. Dort ist auch Autofreier Tag, zahlt sich also auch aus, mal vorbeizuschauen.

Aber vorher: Lauftreff am Mittwoch, ab 19:00 Uhr wird gelaufen, Start wie immer vor der Gemeinde.

Be there or be square.

Bemerkenswert

If you say run, I’ll run with you

Hallo zusammen,

geht es eigentlich mit oder ohne Musik besser, das Laufen? Was findet ihr?
Ich persönlich laufe lieber ganz ohne Beschallung und lasse meinen Gedanken freien ‚Lauf‘ – probiert habe ich es natürlich auch, mit Musik zu laufen, aber für mich ist es schwierig, wenn die Rundum-Geräusche ausgeblendet werden.
Allerdings wünsche ich mir schon, einmal zur Rocky-Fanfare ins Ziel zu laufen – geht sich aber sicher auch irgendwann mal aus.

Beim Lauftreff läuft ja keiner mit Musik im Ohr – kein Wunder, sonst könnte man ja nicht so hervorragend plaudern und sich über Gott und die Welt unterhalten. Dieser eine fixe Termin in der Woche, an dem sich Leute treffen, die sonst wenig Berührungspunkte hätten, spornt an und passt sich auch jedem Trainingsplan recht gut an (eine ‚ruhigere‘ Einheit pro Woche ist ja kein Fehler).

Auch morgen treffen wir uns wieder vor der Gemeinde Trausdorf und traben eine Runde. Nicht mehr lange, und wir müssen unsere Stirnlampen re-aktivieren, aber NOCH geht es ohne. Nutzen wir die Zeit.

Wie schon David Bowie singt: If you say run, I’ll run with you!

Be there or be square!

(Paul Walzer, danke nochmal für die Spitzen-Fotos!!!)

Bemerkenswert

Evening and night runs

Hallo zusammen,

vielleicht ist es euch auch schon aufgefallen, mir erst gestern abend: wenn man um 20:00 Uhr losläuft, braucht man schon eine Stirnlampe (oder viel Laternenlicht oder einen Vollmond)! Ganz schön wild, das bedeutet nämlich auch, dass sich der Sommer dem Ende zuneigt und wir hurtig auf den Herbst zusteuern.
AAAAAABER das ist ja an sich nichts Schlechtes: man muss halt nur ein bisserl mehr anziehen und Beleuchtung mitnehmen, dann klappt das alles.
Daher ziehen wir auch weiter jeden Mittwoch unsere Runden (wer errät, seit wann genau, darf mitlaufen! Wer es nicht errät, auch…) und schauen mal, wohin es uns morgen verschlägt. Nach dem grossartigen Renn- und Gatsch-Wochenende können wir davon ausgehen, dass es eher eine ruhige und nicht allzu schnelle Runde wird. Gratulation an Marianna, Csilla und die Dirt Boys Detlef und Robert, wir sind schon gespannt auf eure Helden-Stories.

Um nun den Bogen von den Evening Runs zum Night Run zu spannen: wir freuen uns, mit hoffentlich 2 5-er Teams beim fantastischen Night Run in Grosshöflein, einer Veranstaltung unserer Lauffreunde Föllig Hoppers, aufzuschlagen, um unseren Titel vom Vorjahr zu verteidigen!
Allen ambitionierten LäuferInnen können wir diesen Lauf und das Umfeld wirklich ans Herz legen, die Hoppers organisieren das Ganze hervorragend und kümmern sich um ALLES.

Morgen, 19 Uhr, Gemeindeamt Trausdorf:
Be there or be square!