Juhu – Februar

Liebe Leute,

der tatsächlich eiskalte (Temperatur beim Lauf am Montag abend fast minus 8 Grad) Jänner ist nun um, und der närrische Februar ist da. Wir vermummen uns nur (wenn es sehr sehr kalt ist), schnallen uns Stirnlampen um, ziehen lustige Reflektor-Westen an und geistern durch die Gegend.

Was uns (und sicherlich auch euch) schon auffällt: es wird später dunkel, das heisst, bald können wir hoffentlich wieder ohne Lampen und das ganze Drumherum unterweg sein.

Bis es allerdings soweit ist, hoffen wir doch darauf, dass sich der oder die Eine oder Andere uns anschließt und den Trausdorfer Lauftreff mal auscheckt: wir sind total informell, es gibt keine Hierarchie, keine Mitgliedschaft, keine Pflichten. Wer gerne läuft und es mal in Gesellschaft probieren möchte, ist bei uns bestens aufgehoben und kann mit den verschiedensten Menschentypen reden (oder auch nicht, je nachdem).

Wir freuen uns auf DICH morgen, Mittwoch, 19:00 Uhr, Gemeindeamt Trausdorf.

As always: be there or be square!

Advertisements

Letzte Chancen…

Liebe Leute,

morgen, Mittwoch, ist die letzte Chance, im Jänner noch cool durchzustarten und den Grundstein für ein erfolgreiches Laufjahr mit uns zu legen.

Geplant ist – noch nichts, denn wie immer hängt unsere Laufroute und die Länge des Laufes von den MitläuferInnen ab, die sich um 19:00 Uhr vor dem Gemeindeamt Trausdorf einfinden. Wir sind ca. eine Stunde unterwegs, Stirnlampe ist wichtig, ebenso Reflektoren, damit wir auch gut gesehen werden

Unsere Ultra-Läuferin Csilla werden wir morgen vermissen, aber sie bereitet sich auf 24-h-Burgenland vor und wir drücken ihr für Freitag die Daumen, dass es ein toller und guter Tag wird (sie macht heuer eh ’nur‘ die 60 km von Pamhagen nach Oggau…).

Neue Mitglieder sind uns herzlich willkommen – wenn ihr in Schwung kommen wollt, seid ihr bei uns bestens aufgehoben!

Be there or be square!

Warm einpacken!

Liebe Leute,

morgen, Mittwoch, geht es wieder in der Gruppe zur Sache und wir sind gespannt, ob es wirklich so kalt und frostig sein wird, wie uns vorhergesagt wird.
Auf alle Fälle ist die Devise: warm anziehen nach dem Zwiebelprinzip!

Was erwartet euch?
– viel Spass- Trainingspläne für den Halbmarathon in Wien
– Staffelbesprechungen
– Gequassel und Gerede
– eine Runde von ca. 6 – 8 km in der Zeit von 19:00 bis 20:00 Uhr

Mitnehmen müsst ihr nur eine Stirnlampe, gute Laune, warmes (Funktions-)Gewand und ein bisschen Kondition, dann kann es auch schon losgehen.

Also – be there or be square!

So kann das Jahr beginnen

Liebe Laufinteressierte,

beim morgendlichen Blick hinaus heute hat es uns kurz geschreckt, da der Winter offensichtlich beschlossen hat, uns seinen Schnee ausgerechnet am Renntag des Siegendorfer Neujahrs-Laufes zu schicken (und zwar ALLES).

Gleichwohl konnte sich das Team des Trausdorfer Lauftreffs hervorragend schlagen, und wir kehren mit insgesamt drei Pokalen heim:

wp-1483881946486.jpg
Marianna und Lisa mit ihren Preisen

Lisa wurde 1. in ihrer Altersklasse

Marianne 3. in ihrer Altersklasse

das Team, bestehend aus den beiden Damen und Andreas, konnte den 1. Platz bei den Mixed Teams abstauben.

wp-1483881969217.jpg

Angetrieben und motiviert wurden wir übrigens wirklich hervorragend (vielen Dank nochmal an dieser Stelle) von unserem Coach-Team Mike & Mike.

Trotz des Schneefalls vor und auch während des Laufs eine schöne Veranstaltung, die wir wohl auch das nächste Mal wieder besuchen werden (und an dieser Stelle hoffen wir natürlich, auch einige der dortigen Starter bei unserem eigenen Lauf willkommen heissen zu dürfen).

Heldengeschichten und Legenden zum Lauf – am Mittwoch beim Lauftreff, 19:00 Uhr, Gemeindeamt Trausdorf. Alle herzlich willkommen.

Be there or be square!